Beiträge

Inspirationen vom anderen Ende der Welt

Zum nachsynodalen Schreiben "Querida Amazonia" von Papst Franziskus

War das nachsynodale Schreiben zur Amazonassynode nur "51 Seiten Enttäuschung", wie in der Berrichterstattung zu lesen war? Oder ist in der Bewertung weiter zu blicken?

Unbedingt, meint der Direktor der Fachakademie Dr. Thomas Pogoda und sieht einen in mehrerlei Hinsicht bemerkenswertes Dokument: gerade für die katholische Kirche in Deutschland wie im Bistum Magdeburg.

Zur Seite

Kirche in der Diaspora

Keynotes der "pastorale!" 2019 in Magdeburg

Die Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral in Erfurt (KAMP) hat die Hauptvorträge des Austauschs zu Fragen des Christseins, der religiösen Bildung und des christlich-sozialen Handelns im Kontext der Kirche in Ostdeutschland veröffentlicht, der vom 19.-22. September 2019 in Magdeburg stattgefunden hat.

Die Publikation zur Tagung, die die Fachakademie für Gemeindepastoral mitveranstaltet hat, können Sie hier herunterladen oder als Printversion anfordern.

Synodalität³ oder Die eigentliche Herausforderung synodaler Aufmerksamkeit

Vortrag zum Tag der Theologie
am 30. November 2019

Am ersten Adventwochenende 2019 begann der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland. Genügt es mit synodaler Aufmerksamkeit hinsichtlich der innerkirchlich als relevant erkannten Fragen stehen zu bleiben, oder ist nicht gleichzeitig auch mit den konfessionslosen Mitmenschen in eine Begegnung, einen Austausch vielleicht auch in Kooperation und Weggemeinschaft einzutreten?

Angeregt von Eberhard Tiefensees Gedanken einer Ökumene der dritten Art prägt der Direktor der Fachakademie Dr. Thomas Pogoda den Begriff einer Synodalität³.

Zur Seite